Home Prof. Dr. Manfred Hauke
Prof. Dr. Manfred Hauke

Aufsätze/Beiträge in Sammelwerken

(articles in reviews and miscellanea – articoli per riviste e miscellanee – articles pour des revues et des écrits collectifs)


v v v v v v v v v v v v v v v v v v v v v v v
(1)
"Priestertum der Frau?"
Theologisches Nr. 156 (April 1983) 5160 5169.

(2)
"Überlegungen zum Weihediakonat der Frau":
Theologie und Glaube 77 (1987) 108 127.

(3)
"Das Weihesakrament für Frauen eine Forderung der Zeit?"
Forum Katholische Theologie 3 (1987) 119 134.

(4)
"Gott als Androgyn. Zum Gottesbild der Feministischen Theologie":
Katholische Bildung 89 (1988) 65 75.

(5)
"Luthertum und Ökumene in Finnland":
Forum Katholische Theologie 4 (1988) 126 135.

(6)
"Zielbild: 'Androgyn'. Anliegen und Hintergründe feministischer Theologie":
Forum Katholische Theologie 6 (1989) 1 24.

(7)
(Schwedische Übersetzung)
"Pa väg mot det Androgyna. Nagot om feminitteologins budskap och mal":
Svensk Pastoraltidskrift Jg. 33, Nr. 22-24 (1991) 372-377; 392-395; 413-420.

(8)
"Observations on the Ordination of Women to the Diaconate":
Helmut Moll (Hrsg.), The Church and Women, San Francisco 1988, 117-139 (= englische Übersetzung von (2)).

(9)
"Die Auflösung der Ganzheit. Zum Menschenbild der Feministischen Theologie":
Katholische Bildung 90 (1989) 392 403.

(10)
"'Mutterunsere', 'Heilige Geistin' und 'Jesa Christa'. Bemerkungen zum feministischen Gottes und Christusbild":
Forum Katholische Theologie 6 (1990) 22 37.

(11)
"Unaufhörliches Neuwerden oder restlose Erfüllung? Zur Diskussion um die 'visio beatifica'":
Forum Katholische Theologie 7 (1991) 175-195.

(12)
"Die Idee der Kirche bei John Henry Newman":
Kühn, Christoph (Hg.), Kirche im Gespräch. Theologische Orientierungen. Geistliche Impulse, Abensberg 1992, 93-108.

(13)
"La discusión sobre el simbolismo femenino de la imagen de Dios en la pneumatología":
Scripta theologica 24 (1992) 1005-1027.

(14)
(deutsches Original)
"Die Diskussion um die weibliche Symbolik des Gottesbildes in der Pneumatologie":
STÖHR, Johannes (Hrsg.), Der dreifaltige Gott und das Leben des Christen. Internationales Theologisches Symposion zur Trinitätslehre (28./29. 11. 1991)
(Studien zur Theologie und Geschichte 11), St. Ottilien 1993, 130-150.

(15)
"Die Taufe Jesu als Heilsmysterium":
Praedica Verbum 98 (1993) 4-12.

(16)
"Die Faszination der göttlichen Gnade. Zur charitologischen Ästhetik bei Matthias Joseph Scheeben":
Forum Katholische Theologie 9 (1993) 275-289.

(17)
"Freiheit und Gehorsam im Marienbild feministischer Theologien":
Rovira, German (Hg.), Maria. Gehorsam und Freiheit im Urbild der Kirche (Reihe Maria), Aschaffenburg 1994, 85-104.

(18)
"La libertà e l'immagine di Dio":
La Nuova Europa 3 (5/1994) 19-28.

(19)
"Der prophetische Dienst Mariens. Inhaltliche Schwerpunkte der marianischen Botschaften seit 1830":
Ziegenaus, Anton (Hg.), Marienerscheinungen. Ihre Echtheit und Bedeutung im Leben der Kirche (Mariologische Studien 10), Regensburg 1995, 29-62.

(20)
"'Ordinatio Sacerdotalis': das päpstliche Schreiben zum Frauenpriestertum im Spiegel der Diskussion":
Forum Katholische Theologie 11 (4/1995) 270-298.

(21)
"Maria im modernen Feminismus":
Breid, Franz (Hg.), Maria in Lehre und Leben der Kirche, Steyr 1995, 165-202.

(22)
"Welteinheitsreligion? Umdeutungen der christlichen Botschaft in Religionsbüchern":
Katholische Bildung 97 (1996) 18-34.

(23)
"Diakonat der Frau?"
Forum Katholische Theologie 12 (1/1996) 36-45.

(24)
"Il sacerdozio femminile nel recente dibattito teologico":
Rivista Teologica di Lugano 1 (2/1996) 257-281.

(25)
"Die Auferstehung Jesu - Brennpunkt des christlichen Glaubens":
Kirche heute 3/1997, 13-17.

(26)
"Das Paradies - Traum oder Wahrheit? Die Diskussion um die heilsgeschichtliche Wirklichkeit des Urstandes in der modernen Theologie":
Bäumer, Remigius u. a. (Hg.), Im Ringen um die Wahrheit.
Festschrift Alma von Stockhausen, Weilheim-Bierbronnen 1997, 817-840

(27)
"Maria - Urbild und Fülle des Katholischen":
Brandmüller, Walter (Hg.), Das eigentlich Katholische, Aachen 1997, 205-228.

(28)
"Gemeinsames und besonderes Priestertum: ihre spezifische Eigenart und gegenseitige Zuordnung":
Hauke, Manfred/Cattaneo, Arturo, Mündige Laien - priesterlose Kirche? Theologisches Forum Peterskirche: Wien 1997, 46-91.

(29)
"Das Paradies in der Theologie der Gegenwart":
Annales Theologici 11 (1997) 429-457.

(30)
"Progresso o immutabilità nella visione beatifica: approccio teologico teorico":
Hauke, Manfred/Pagani, Paolo (ed.), Eternità e libertà, Milano 1998, 141-158.

(31)
"'Deliramenta apocryphorum'. Die theologischen Klarstellungen des Hieronymus zu den Maria betreffenden Apokryphen":
Ziegenaus, Anton (Hg.), Volksfrömmigkeit und Theologie. Die eine Mariengestalt und die vielen Quellen (Mariologische Studien XII), Regensburg 1998, 57-73.

(32)
"Le proprietà essenziali di Dio come presupposto della dottrina trinitaria. Osservazioni critiche sulla manualistica contemporanea":
Morales, José u. a. (Hg.), Cristo y el Dios de los cristianos. Hacia una comprensión actual de la teología.
XVIII Simposio Internacional de Teología de la Universidad de Navarra, Pamplona 1998, 537-546.

(33)
"Der Frauendiakonat als Hebel zur Veränderung der Kirche. Kritische Bilanz einer theologischen Tagung":
Forum Katholische Theologie 14 (1998) 132-147.

(34)
"La salvezza del desiderio nei Padri cappadoci":
Rivista Teologica di Lugano 3 (2/1998 = Atti XI Colloquio di Teologia di Lugano, 29-31 maggio 1997: "Il desiderio della salvezza, la salvezza del desiderio") 249-262.

(35)
"Das Sakrament der Firmung":
W. Brandmüller (Hg.), Christus in den Sakramenten der Kirche, Aachen 1998, 81-113.

(36)
"La relazione fra Confermazione ed Eucaristia come problema teologico e pastorale":
Rivista di Teologia di Lugano 3 (3/1998) 645-658.

(37)
"L'unicità di Gesù Cristo e l´universalità della salvezza. Tentativo di sintesi":
Rivista di Teologia di Lugano 4 (2/1999) 313-321.

(38)
"Begeht die Feministische Theologie einen Methodenmord?":
Zeitschrift für Neues Testament 2 (1999) 48-51.

(39)
"Firmung mit 18?"
Klerusblatt 79 (1999) 219-222.

(40)
"Maria – Mutter Gottes oder domestizierte Göttin? Zum Marienbild der Feministischen Theologie":
Pontificia Academia Mariana Internationalis (Hrsg.), De cultu mariano saeculo XX. A concilio Vaticano II usque ad nostros dies.
Acta Congressus Mariologici-Mariani Internationalis in civitate Onubensi (Huelva – Hispania) anno 1992 celebrati, vol. IV, Vatikanstadt 1999, 429-458
(teilweise identisch mit HAUKE, Gott oder Göttin [s. o. I, 3], 1993, 155-178).

(41)
"Maria in alexandrinischer und antiochenischer Denkform":
Pontificia Academia Mariana Internationalis (Hrsg.), De cultu mariano saeculo XX. Maria, Mater Domini, in mysterio salutis quod ad Orientis et Occidentis Ecclesiis in Spiritu Sancto hodie celebratur.
Acti Congressus Mariologici-Mariani Internationalis in sanctuario mariano Czestocoviensi 1996 Celebrati, vol. II, Vatikanstadt 2000, 203-231.

(42)
"Das Sakrament der Priesterweihe im Horizont der Ökumene":
Heftreihe der Gustav-Siewerth-Akademie, Heft 6, Weilheim-Bierbronnen 1999, 42 S.
= Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin/Alma von Stockhausen (Hg.), Die Rechtfertigungs- und Sakramentenlehre in katholischer und evangelischer Sicht, Weilheim-Bierbronnen 2001; 20012, 63-101.

(43)
"Gott Vater. Anregungen zur 'Paterlogie'":
Forum Katholische Theologie 15 (1999) 240-263.

(44)
"'Spiegò loro in tutte le Scritture ciò che si riferiva a lui' (Lc 24,27). Note sul rapporto fra esegesi e dogmatica":
zusammen mit Giorgio Paximadi, Rivista di Teologia di Lugano 5 (1/2000) 19-46.

(45)
"Die ekklesiale Dimension in der Tugend der Hoffnung":
Clemens Breuer (Hg.), Ethik der Tugenden. Menschliche Grundhaltungen als unverzichtbarer Bestandteil moralischen Handelns. FS Joachim Piegsa (Moraltheologische Studien. Systematische Abteilung, Bd. 26), St. Ottilien 2000, 51-64.

(46)
"Die Antwort des Konzils von Trient auf die Reformatoren":
Anton Ziegenaus (Hg.), Der Mensch zwischen Sünde und Gnade, Buttenwiesen 2000, 75-109.

(47)
"'Sperare per tutti'? Il ricorso all'esperienza dei santi nell'ultima grande controversia di Hans Urs von Balthasar":
Rivista di Teologia di Lugano 6 (1/2001) 195-220
(Atti XIV Colloquio di Teologia di Lugano: "Esperienza mistica e teologia. Ricerca epistemologica sulle proposte di Hans Urs von Balthasar")

(48)
"Esperienza mistica e teologia. Una sintesi":
zusammen mit André-Marie Jerumanis, Rivista di Teologia di Lugano 6 (1/2001) 255-264.

(49)
"Die trinitarischen Beziehungen Mariens als Urbild der Kirche auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil":
Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 4 (2/2000) (20011) 78-114.

(50)
"Das spezifische Profil des Diakonates":
Forum Katholische Theologie 17 (2001) 81-127.

(51)
"La relation entre confirmation et eucharistie comme problème théologique et pastoral":
Tu es Petrus No. 76-77 (2001) 8-23 (= französische Übersetzung von (36))

(52)
"Il diaconato femminile: osservazioni sul recente dibattito":
Notitiae n. 418, vol. 37 (5/2001) 195-239.

(53)
"Mariologie und Frauenbild. Wachstumkräfte für einen neuen Aufbruch":
Anton Ziegenaus (Hg.), Das Marianische Zeitalter. Entstehung – Gehalt – bleibende Bedeutung (Mariologische Studien XIV), Regensburg 2002, 229-254.

(54)
"Introduzione all’opera teologica e alla mariologia del cardinale Leo Scheffczyk”:
Leo Scheffczyk, Maria, crocevia della fede cattolica (Collana di Mariologia, 1), Pregassona 2002, 11-39.

(55)
"Maria, 'compagna del Redentore'. La cooperazione di Maria alla salvezza come pista di ricerca":
Rivista teologica di Lugano 7 (2002) 47-70.

(56)
"Die Diskussion um das Diakonat der Frau. Eine kritische Bilanz":
Scheffczyk, Leo (Hrsg.), Diakonat und Diakonisse, St. Ottilien 2002, 11-65.

(57)
"Die Geschichte der Diakonissen. Nachwort und Literaturnachtrag zur Neuauflage des Standardwerkes von Martimort über die Diakonissen":
Scheffczyk, Leo (Hrsg.), Diakonat und Diakonisse, St. Ottilien 2002, 321-376.

(58)
"Das spezifische Profil der Firmung zwischen Taufe und Eucharistie":
Heiliger Dienst 56 (2002) 192-206.

(59)
"Solidarität in Christus und Komplizität in Adam. Eine kritische Bilanz zur Erbsündenlehre im französischen Sprachraum":
Forum Katholische Theologie 18 (2002) 243-265.

(60)
"Marienlehre und Marienfrömmigkeit bei den Heiligen der Väterzeit":
Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 6 (1-2/2002) 49-68.

(61)
"Maria, 'Gefährtin des Erlösers' (Lumen gentium 61). Die Mitwirkung Mariens bei der Erlösung als Forschungsthema":
Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 6 (1-2/2002) 85-121 (= aktualisierte deutsche Fassung von 2. (55): s. o.).

(62)
"Maria, 'compagna del Redentore'. La cooperazione di Maria alla salvezza come pista di ricerca":
AA. VV., Maria Corredentrice. Storia e teologia V, Frigento 2002, 225-260 (= leicht aktualisierter Nachdruck von 2. (55): s. o. = Corredemptrix. Annali Mariani 2002, Santuario dell’Addolorata, Castelpetroso (IS) 2003, 41-69 = Maria, “compagna del Redentore”. La cooperazione di Maria alla salvezza come pista di Ricerca (Quaderni Mariani. Punti scottanti, 9), Castelpetroso 2002. ).

(63)
"La questione del 'Primo principio' e l'indole della cooperazione di Maria all‘opera redentrice di Cristo: due temi rilevanti nella mariologia di Gabriele M. Roschini":
Marianum 64 (2002) 569-597.

(64)
"Prefazione":
P. Parrotta, La cooperazione di Maria alla Redenzione in Gabriele Maria Roschini (Collana di Mariologia 3), Lugano 2002, 9.

(65)
"Prefazione":
A. Baldini, Principio petrino e principio mariano ne "Il complesso antiromano" di Hans Urs von Balthasar (Collana di Mariologia 4), Lugano 2003, 9.

(66)
"Die Komplementarität der Geschlechter. Ein philosophischer Ansatz im Horizont des jüdisch-christlichen Schöpfungsglaubens":
Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen. Männerpolitische Grundsatzabteilung (Hrsg.), Geschlechtertheorie, Wien 2003, 91-103 (& Veröffentlichung auf CD-Rom).

(67)
"Die Unveränderlichkeit Gottes in den scholastischen Thomaskommentaren. Ein Lehrstück für die Beziehung zwischen Glaubenslehre und philosophischer Vertiefung":
Doctor Angelicus 3 (2003) 183-189.

(68)
"La relación entre iglesia y mundo según John Henry Newman":
J. L. Illanes etc. (Hrsg.), El cristiano en el mundo (Simposios Internacionales de Teología 23), Pamplona 2003, 69-77.

(69)
"Mary 'Helpmate of the Redeemer'. Mary's Cooperation in Salvation as a Research Theme":
AA. VV., Mary at the Foot of the Cross III: Mater Unitatis. Acts of the Third International Symposium on Marian Coredemption, New Bedford, MA 2003, 25-53 (= englische Übersetzung von 2. (55) mit den Aktualisierungen von 2. (61)).

(70)
"Maria, 'Insotitoarea Rascumparatorului' colaborarea Mariei la mantuire in orizontul cercetarii":
Cultura Crestina (Blaj, Rumänien, Griech.-kath. Theol. Fakultät), Serie Nuoa VI (1-2/2003) 147-172 (= rumänische Übersetzung von 2. (55)).

(71)
"Totus tuus – Theologische Grundlagen der Marienweihe":
Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin etc. (Hrsg.), Im Dienste der Inkarnierten Wahrheit. Festschrift zum 25jährigen Pontifikat Seiner Heiligkeit Papst Johannes Pauls II., Weilheim-Bierbronnen 2003, 127-148.

(72)
"Die Eucharistie – Quelle und Höhepunkt des christlichen Lebens. Eine theologische Lesehilfe zur neuen Enzyklika 'Ecclesia de Eucharistia'":
Katholische Bildung 104 (2003) 433-450.

(73)
"Der eine Glaube als Grundlage des katholischen Ökumenismus – Sinn und Unsinn der Redeweise von der 'versöhnten Verschiedenheit'":
Reinhard Dörner (Hrsg.), Die Furcht des Herrn ist der Anfang der Weisheit (Spr 1,7). Ökumene wohin? Gescher 2003, 55-77.

(74)
"L'eucaristia: fonte e culmine della vita cristiana. L'enciclica Ecclesia de Eucharistia":
G. Borgonovo – A. Cattaneo (Hrsg.), Il papa teologo. Nel segno delle encicliche, Mondadori: Milano 2003, 253-270 (= kürzere italienische Fassung von (72)).

(75)
"Prefazione":
M. F. Perillo, Maria nella Mistica. La mediazione mariana in santa Veronica Giuliani (Collana di Mariologia 5), Lugano 2004, 7-8.

(76)
"The Universal Mediation of Mary according to Cardinal Mercier":
AA. VV., Mary at the Foot of the Cross IV: Mater viventium (Gen. 3,20). Acts of the Fourth International Symposium on Marian Coredemption, Academy of the Immaculate: Bedford/Massachusetts 2004, 387-407.

(77)
"L’opera teologica del cardinale Leo Scheffczyk":
Studi cattolici 48 (2004), n. 519, pp. 398-399.

(78)
"L'apostolicità dell’Eucaristia. Il rapporto tra sacerdoti e fedeli laici nella Santa Messa":
L'Osservatore Romano, 5.5.2004, p. 4.

(79)
"Editoriale":
Rivista teologica di Lugano 9 (2/2004) 277-282.

(80)
"Maria 'scettro della vera fede'. L'Immacolata Concezione e la discussione sul peccato originale":
Rivista teologica di Lugano 9 (2/2004) 315-339.

(81)
"Das Gutachten von Garrigou-Lagrange zur dogmatischen Definition der universalen Mittlerschaft Mariens. Einführung, Text und Kommentar":
Doctor angelicus 4 (2004) 37-90.

(82)
"Thomas von Aquin und die ontologischen Voraussetzungen der Christologie":
Doctor angelicus 4 (2004) 207-217.

(83)
"Die Apostolizität der Eucharistie. Die Beziehung zwischen Priestern und Laien in der Heiligen Messe":
L‘Osservatore Romano, deutsche Ausgabe, Nr. 29, 16.7.2004 (= deutsche Übersetzung von (78)).

(84)
"Die mütterliche Vermittlung":
A. Ziegenaus (Hrsg.), Totus tuus. Maria in Leben und Lehre Johannes Pauls II. (Mariologische Studien 18), Regensburg 2004, 125-175.

(85)
"Jungfrau und Mutter: geboren von der Jungfrau Maria":
G. Stumpf (Hrsg.), Maria – Mutter der Kirche, Landsberg 2004, 43-70.

(86)
"Maria, der 'Morgenstern' – 150 Jahre Immaculata-Dogma":
Kirche heute 11/2004, 16-18.

(87)
"Die Unbefleckte Empfängnis Mariens bei den griechischen Vätern. Die Hinweise Johannes Pauls II. im ökumenischen Disput":
Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 8 (2/2004) 13-54 (= ebenfalls, mit einer kurzen rumänischen Einführung, in: Cultura crestina, Serie noua VII (1-2/2004) 121-156).

(88)
"Die Gottesmutter als geistiges Paradies bei Johannes von Euböa. Die erste Predigt zum Fest der makellosen Empfängnis Mariens":
Klerusblatt 84 (12/2004) 272-274.

(89)
"Das Weihesakrament für die Frau – Eine Forderung der Zeit?":
Theologisches 34 (12/2004) 649-650 (= Vorwort zum gleichnamigen Buch; s. o. (1) und (7)).

(90)
"Welteinheitsreligion? Umdeutungen der christlichen Botschaft in Religionsbüchern":
Dörner, Reinhard (Hrsg.), "Wie sollen sie an den glauben, von dem sie nicht gehört haben?" (Rö 10,14b).
Der Kampf um den Religionsunterricht. Dokumentation, Gescher s. d. (2005), 87-107 (= Neudruck von (11) und (22)).

(91)
"Editoriale. Il cristianesimo come esistenza escatologica":
Rivista teologica di Lugano 10 (1/2005) 5-8.

(92)
"La riscoperta degli angeli. Note sul ricupero di un trattato dimenticato":
Rivista teologica di Lugano 10 (1/2005) 55-71.

(93)
"Die Unbefleckte Empfängnis Mariens und die Neuformulierungen der Erbsündenlehre. Ein Beispiel für die kritische Funktion der Mariologie":
Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 9 (1/2005) 5-37.

(94)
"Der Mariologische Weltkongress zum Jubiläum des Immaculata-Dogmas":
Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 9 (1/2005) 155-158.

(95)
"Psychotrip, Teufelsspuk oder Werk des Heiligen Geistes? Die Ereignisse von Medjugorje in neueren Veröffentlichungen":
Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 9 (1/2005) 159-174.

(96)
"Die Taufgnade und die Wurzel des Bösen. Anmerkungen zur Verurteilung des Messalianismus auf dem Konzil von Ephesus":
Annuarium Historiae Conciliorum 35 (2003) [de facto 2005] 307-321.

(97)
"Der amerikanische Feminismus und das Kirchenrecht. Kritische Randbemerkungen":
Forum Katholische Theologie 21 (2005) 127-135.

(98)
"Definición dogmática de la mediación universal de María. Iniciativas del cardenal Mercier y sus reflejos en Espana":
Scripta de María, serie II, 2 (2005) 317-352.

(99)
"La mediazione materna di Maria secondo Papa Giovanni Paolo II":
AA. VV., Maria Corredentrice VII, Frigento 2005, 35-91 (= orig. dt. (84) 2004).

(100)
"Auf den Spuren des Origenes. Grösse und Grenzen Hans Urs von Balthasars":
Theologisches 35 (2006) 554-562 ().

(101)
"La cooperazione attiva di Maria alla Redenzione. Prospettiva storica (patristica, medievale, moderna, contemporanea)":
Telesphore Cardinale Toppo et al. (Hrsg.), Maria, "unica cooperatrice alla Redenzione". Atti del Simposio sul Mistero della Corredenzione Mariana, Fatima, Portogallo, 3-7 Maggio 2005, New Bedford, MA 2005, 171-219. = Immaculata Mediatrix 6 (2/2006) 157-189; = Corredemptrix. Annali Mariani 2007, Frigento 2008, 45-88.

(102)
"Il sacerdozio riservato agli uomini":
G. Borgonovo – A. Cattaneo (Hrsg.), Prendere il largo con Cristo. Esortazioni e lettere di Giovanni Paolo II, Siena 2005,194-202.

(103)
"Amt und Eucharistie":
F. Breid (ed.), Die heilige Eucharistie, Augsburg 2005, 92-131.

(104)
"Die Mariologie Scheebens – ein zukunftsträchtiges Vermächtnis":
Manfred Hauke – Michael Stickelbroeck (Hrsg.), Donum Veritatis. Theologie im Dienst an der Kirche. Festschrift zum 70. Geburtstag von Anton Ziegenaus, Regensburg 2006, 255-274.

(105)
"Nachruf auf Leo Kardinal Scheffczyk":
Theologisches 36 (2006) 5-28.

(106)
"Das Zweite Vatikanum und die Überlieferung. Eine wichtige Wegweisung von Papst Benedikt XVI.":
Theologisches 36 (2006) 90-94.

(107)
"Il Codice da Vinci: un attacco alla fede nella divinità di Cristo, cuore della Chiesa":
Arturo Cattaneo (Hrsg.), La frode del Codice da Vinci. Giochi di prestigio ai danni del Cristianesimo, Leumann (Torino) 2006, 55-68.

(108)
"La Chiesa ha demonizzato il sesso e disprezzato la donna? La questione femminile e l’amore matrimoniale nel Codice da Vinci alla luce della fede cattolica":
Arturo Cattaneo (Hrsg.), La frode del Codice da Vinci. Giochi di prestigio ai danni del Cristianesimo, Leumann (Torino) 2006, 121-150.

(109)
"Der Da Vinci Code, ein Angriff auf den Glauben an die Gottheit Christi, dem Herzstück der Kirche":
Arturo Cattaneo (Hrsg.), Der Betrug des “Da Vinci Code”. Geschichtsfälschung auf Kosten der Kirche in Dan Browns Bestseller “Sakrileg”, Kisslegg 2006, 77-115.

(110)
"Hat die Kirche die Sexualität verteufelt und die Frau verachtet? Die Frau und die eheliche Liebe nach dem Da Vinci Code aus der Sicht des katholischen Glaubens":
Arturo Cattaneo (Hrsg.), Der Betrug des “Da Vinci Code”. Geschichtsfälschung auf Kosten der Kirche in Dan Browns Bestseller “Sakrileg”, Kisslegg 2006, 168-209.

(111)
"Der hl. Josef im theologischen Werk von Kardinal Alexis-Henri-Marie Lépicier OSM (1963-1936)":
Johannes Hattler – German Rovina (Hrsg.), Die Bedeutung des hl. Josef in der Heilsgeschichte. Akten des IX. Internationalen Symposions über den heiligen Josef, Bd. I, Kisslegg 2006, 465-480.

(112)
"The Theological Battle over the Rite of Exorcism, “Cinderella” of the New Rituale Romanum":
Antiphon. A Journal for Liturgical Renewal 10 (2006)32-69.

(113)
"Theologische Klärungen zum ‘Großen Exorzismus’":
Forum Katholische Theologie 22 (2006)186-218.

(114)
"L'importanza della donna nella storia salvifica":
Rivista Teologica di Lugano 11 (2/2006)347-350.

(115)
"Die 'Gemeinsame Erklärung' zur Rechtfertigung und die Norm des Glaubens. Eine amerikanische Studie auf den Spuren von Leo Scheffczyk":
Forum Katholische Theologie 22 (2006) 127-134.

(116)
"Don Emilio Campana (1874-1939). Scheda biografica":
Jean-Claude Lechner (Hrsg.), Edizioni moderne dei Padri della Chiesa. Da Erasmo a Migne, Morbio Inferiore 2006, 37-38.

(117)
"La Santa Messa - che cosa è? La 'struttura fondamentale della celebrazione eucaristica":
Graziano Borgonovo - Krzysztof Charamsa (Hrsg.), Eucaristia e libertà. Percorsi di formazione sacerdotale II, Città del Vaticano 2006, 37-52.

(118)
"Prefazione":
Manfred Hauke (Hrsg.), La donna e la salvezza. Maria e la vocazione femminile, Lugano 2006, 7-10.

(119)
"Maria, donna nuova, nell'esperienza di santa Edith Stein":
Manfred Hauke (Hrsg.), La donna e la salvezza. Maria e la vocazione femminile, Lugano 2006, 113-131.

(120)
"L'importanza della donna nella storia della salvezza. Tentativo di una sintesi":
Manfred Hauke (Hrsg.), La donna e la salvezza. Maria e la vocazione femminile, Lugano 2006, 203-211.

(121)
"Maria, 'Mittlerin aller Gnaden', im Vatikanischen Geheimarchiv aus der Zeit Pius' XI. - Zwischenbericht einer Spurensicherung":
Theologisches 36 (2006) 381-392.

(122)
„Die Weise der Gegenwart Jesu“: Gerhard Stumpf (Hrsg.), Eucharistie – Quelle und Höhepunkt des ganzen christlichen Lebens. 14. Theologische Sommerakademie in Dießen 2006, Landsberg 2006, 83-103.

(123)
„L’apostolicità dell’Eucaristia. Il rapporto tra sacerdoti e fedeli laici nella Santa Messa secondo l’Istruzione Redemptionis Sacramentum”: Congregazione per il Culto Divino e la Disciplina dei Sacramenti (Hrsg.), Redemptionis Sacramentum. L’Eucaristia azione di Cristo e della Chiesa, Siena 2006, 41-50 (erweiterte Fassung von Nr. 78

(124)
„The Immaculate Conception of Mary in the Greek Fathers and in an Ecumenical Context“: Chicago Studies 45 (3/2006) 327-346.

(125)
„Maria, ‚Mediatrice di tutte le Grazie’ nell’Archivio Segreto Vaticano del Pontificato di Pio XI. Rapporto intermedio sulle tracce trovate”: Immaculata Mediatrix 7 (2007) 118-129 (traduzione italiana di Nr. 121).

(126)
„Die ‚virginitas in partu’: Akzentsetzungen in der Dogmengeschichte“: Anton Ziegenaus (Hrsg.), „Geboren aus der Jungfrau Maria“. Klarstellungen (Mariologische Studien 19), Regensburg 2007, 88-131.

(127)
„’Für alle’ oder ‚Für viele’? Geleitwort zur Studie von Franz Prosinger“: Franz Prosinger, Das Blut des Bundes – vergossen für viele? Zur Übersetzung und Interpretation des hyper pollôn in Mk 14,24 (Quaestiones non disputatae 12), Siegburg 2007, 7-32.

(128)
„’Für viele vergossen’ – Studie zur sinngetreuen Wiedergabe des pro multis in den Wandlungsworten“: Forum Katholische Theologie 23 (2007) 1-47.

(129)
„Die aktive Mitwirkung Mariens an der Erlösung. Ein geschichtlicher Durchblick“: Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin – Alma von Stockhausen – J.H. Benirschke (Hrsg.), Die göttliche Vernunft und die inkarnierte Liebe. Festschrift zum 80. Geburtstag Seiner Heiligkeit Papst Benedikts XVI., Weilheim-Bierbronnen 2007, 13-48 (vgl. o. Nr. 101 ital.).

(130)
„Existiert die Erbsünde nur theoretisch? Eine kritische Würdigung des jüngsten Dokuments der Internationalen Theologenkommission über das Heil ungetauft sterbender Kinder": Die Tagespost, 2.6.2007, S. 5.

(131)
„Prefazione": Damiano Spataru, Sacerdoti e diaconesse. La gerarchia ecclesiastica secondo i Padri Cappadoci, Bologna 2007, 7-10 (ripresa poi in "Giornale del Popolo", 2.6.2007, p. 8).

(132)
„Abschied vom Limbus? Zur neueren Diskussion um das Heil der ungetauft verstorbenen Kinder“: Theologisches 37 (2007) 258-266.

(133)
„Neuer Himmel und Neue Erde“: Gerhard Stumpf (Hrsg.), Die Schöpfung im Spiegel von Glaube und Vernunft, Landsberg 2007, 195-214.
Nachgedruckt in: Der Fels 38 (11/2007) 322-324; (12/2007) 349-352; 39 (1/2008) 22f.

(134)
„Das weihnachtliche Christusgeheimnis“: Fidesdienst (Agenzia Fides), 22.12.2007, Dossier Fides, 9 Seiten; nachgedruckt bei www.kath.net, 28.12.2007, ID Nr. 18607.

(135)
„Il mistero natalizio di Cristo“: Agenzia Fides, 22.12.2007, Speciale Fides, 8 pp.

(136)
“Das feministische Menschenbild und der heilige Paulus”: Reinhard Dörner (Hrsg.), „Es gibt nicht mehr … Mann und Frau“ (Gal 3,28). Der göttliche Plan der Geschlechter, Norderstedt 2007, 39-55.

(137)
„Karl Rahner nella critica di Leo Scheffczyk“: Fides Catholica. Rivista di apologetica teologica 2 (2/2007) 361-388.

(138)
„La visione beatifica di Cristo durante la Passione. La dottrina di San Tommaso d’Aquino e la teologia contemporanea”: Annales theologici 21 (2007) 381-398.

(139)
„Alexis-Henri-Marie Lépicier – Förderer der thomistischen Dogmatik und ‘Kardinal Mariens’”: Doctor angelicus 7 (2007) 189-197.

(140)
„The Mother of God“: Mariology. A Guide for Priests, Deacons, Seminarians, and Consecrated Persons, Goleta, California 2007, 167-212.

(141)
„Die Lehre von der ‚Miterlöserin’ im geschichtlichen Durchblick. Von den biblischen Ursprüngen bis zu Papst Benedikt XVI.“: Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 11 (1/2007) 17-64 (erweiterte Fassung von Nr. 129).

(142)
“Die katholische Lehre vom Descensus ad inferos und Hans Urs von Balthasar”: Forum Katholische Theologie 24 (2008) 29-42.

(143)
“The Concept of Redemption in the Patristic Tradition“: AA. VV., Mary at the Foot of the Cross VIII. Redemption as Key to a Correct Understanding of Redemption, and Recent Attempts to Redefine Redemption Contrary to the Belief of the Church, New Bedford, MA 2008, 79-109.

(144)
„Die mütterliche Mutterschaft Mariens in Christus. Eine systematische Besinnung“: Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin – Alma von Stockhausen (Hrsg.), Die Stellung der Gottesmutter in der Welt- und Heilsgeschichte, Gustav-Siewerth-Akademie: Weilheim-Bierbronnen 2008, 19-50.

(145)
„Jesus Christus: Zweite Person der Trinität – ‚Wenn er hinaufstieg, was bedeutet das anderes, als das er auf die Erde herabstieg? (Eph 4,9)“: Gerhard Stumpf (Hrsg.), Die Gestalt Jesu, Landsberg 2008, 181-201.

(146)
„Die biblische Lehre vom Antichrist in ihrer Bedeutung für eine christliche Theologie der Geschichte“: Reinhard Dörner (Hrsg.), „In den letzten Tagen werden schlimme Zeiten hereinbrechen“ (nach 2 Tim 3,1). Der Antichrist und die Welt von heute, Münster 2008, 29-59.

(147)
„Il segno salvifico dell’acqua e il Battesimo dei bambini“: Rivista teologica di Lugano 13 (2008) 369-391.

(148)
„Maria als mütterliche Mittlerin in Christus. Ein systematischer Durchblick“: Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 12 (2/2008) 13-53 (vgl. Nr. 144).

(149)
„Einführung“: Manfred Hauke (Hrsg.), Maria als Patronin Europas. Geschichtliche Besinnung und Vorschläge für die Zukunft (Mariologische Studien 20), Regensburg 2009, 7-14.

(150)
„Maria und die Zukunft Europas. Eine marianische Aktualisierung des Nachsynodalen Apostolischen Schreibens Johannes Pauls II. Ecclesia in Europa“: Manfred Hauke (Hrsg.), Maria als Patronin Europas. Geschichtliche Besinnung und Vorschläge für die Zukunft (Mariologische Studien 20), Regensburg 2009, 262-274.

(151)
„Klaus Gamber als ‚Vater’ einer ‚neuen liturgischen Bewegung’“: Forum Katholische Theologie 25 (2009) 1-38.

(152)
„Karl Rahner nella critica di Leo Scheffczyk“: Serafino M. Lanzetta (ed.), Karl Rahner. Un’analisi critica. La figura, l’opera e la recezione teologica di Karl Rahner (1904-1984), Siena 2009, 267-287.

(153)
„Brücke zur Bekehrung. Die Gegenwart der Mutter Jesu im Koran enthält unerkannte Reste christlicher Glaubensüberzeugung – Über die Chancen des marianischen Diskurses mit dem Islam“: Die Tagespost, 13. August 2009, S. 5.- Nachdruck unter dem Titel „Die Mutter Jesu im Koran, Brücke zur Bekehrung. Über die Chance des marianischen Diskurses mit dem Islam“ in www.zenit.org/german, 17. August 2009.

(154)
„Editoriale. L’attualità dei Padri“: Rivista teologica di Lugano 14 (2/2009) 213-218.

(155)
“La teologia delle religioni alla luce dei Padri”: Rivista teologica di Lugano 14 (2/2009) 283-307.

(156)
“Alle fine si salveranno tutti? Il dibattito sull’ ‘apocatastasi’ nella Chiesa antica”: Fides Catholica 4 (1/2009) 91-130.

(157)
“I Santi e l’inferno vuoto. Note critiche sull’ultima grande controversia di Hans Urs von Balthasar”: Fides Catholica 4 (1/2009) 229-260.

(158)
“Fördergemeinschaft Theologisches, Stellungnahme zur ‘Petition Vaticanum II’”: Theologisches 39 (7/8-2009) 242-244.

(159)
„Maria als ‚Mutter der Einheit’ (Mater unitatis) im Blick auf den interreligiösen Dialog“: G.M. Bartosik (Hrsg.), W sluzbie Bogarodzicy [Im Dienst der Gottesmutter]. 10-lecie polskiego towarzystwa mariologicznego (1999-2009), Polskie Towarzystwo Mariologiczne, Czestochowa 2009, 345-358.

(160)
“La Santa Messa, sacrificio della nuova alleanza“: Vincenzo Nuara (Hrsg.), Il Motu Proprio Summorum Pontificum di S.S. Benedetto XVI. Una ricchezza spirituale per tutta la Chiesa, Fede & Cultura, Verona 2009, 48-64.

(161)
“Mary’s Motherly Mediation in Christ: A Systematic Reflection”: Nova et vetera, English edition 7 (4/2009) 941-972 (cf. n. 144, 148 deutsch).

(162)
„Diaconato“: G. Calabrese – P. Goyret – O.F. Piazza (edd.), Dizionario di ecclesiologia, Città nuova, Roma 2010, 409-421.

(163)
„Introducere in opera teologica a card. Leo Scheffczyk”: L. Scheffczyk, Fundamentele dogmei. Introducere în dogmatica, Iasi 2010, 11-29.

(164)
“Nota del curatore”: Leo Scheffczyk, Fondamenti del dogma. Introduzione alla dogmatica. Testo curato per l’edizione italiana di Manfred Hauke (Dogmatica cattolica, 1), Città del Vaticano 2010, 9-10.

(165)
„Introduzione all’opera teologica del Cardinale Leo Scheffczyk“: Leo Scheffczyk, Fondamenti del dogma. Introduzione alla dogmatica. Testo curato per l’edizione italiana di Manfred Hauke (Dogmatica cattolica, 1), Città del Vaticano 2010, 11-64.

(166)
“Il soggetto del ministero ordinato. Aspetti teologici e giuridici”: J.I. Arrieta (ed.), Il Ius divinum nella Vita della Chiesa, Venezia 2010, 975-992.

(167)
“Klaus Gamber: father of the ‘new liturgical movement’”: Neil J. Roy – Janet E. Rutherford (eds.), Benedict XVI and the Sacred Liturgy. Proceedings of the First Fota International Liturgy Conference, 2008, Dublin 2010, 24-69. (deutsch: oben, Nr. 151)

(168)
„Die Weihe an die Gottesmutter und die Zukunft Europas“: Bote von Fatima 68 (2/2010) 14-15; (3/2010) 26-27; (4/2010) 38-41; (5/2010) 51-53.56.

(169)
„40 Jahre ‚Theologisches’. Editorial“: Theologisches 40 (2010) 130-133.

(170)
„Die Weihe an die Gottesmutter und die Zukunft Europas. Theologische Anmerkungen anlässlich des Besuches Papst Benedikts XVI. in Fatima“: Theologisches 40 (2010) 209-226. (cf. Nr. 168)

(171)
„Alla fine si salveranno tutti? Il dibattito sull’ „apocatastasi“ nella Chiesa antica“: S.M. Lanzetta (ed.), Inferno e dintorni. È possibile un’eterna dannazione? Siena 2010, 79-110.

(172)
“I santi e l’inferno vuoto. Note critiche sull’ultima grande controversia di Hans Urs von Balthasar”: S.M. Lanzetta (ed.), Inferno e dintorni. È possibile un’eterna dannazione? Siena 2010, 299-322.

(173)
“La connessione tra sacerdozio ministeriale e celibato“: S.M. Manelli – S.M. Lanzetta (edd.), Il sacerdozio ministeriale: “L’amore del Cuore di Gesù”, Frigento 2010, 73-110.

(174)
“La contestazione del sacerdozio ministeriale nella teologia femminista”: S.M. Manelli – S.M. Lanzetta (edd.), Il sacerdozio ministeriale: “L’amore del Cuore di Gesù”, Frigento 2010, 231-252.

(175)
„Die Lehre der Kirche über die Mitwirkung Mariens an der Erlösung – Randbemerkungen zu einer theologischen Stellungnahme“: Mariologisches Jahrbuch Sitz der Weisheit 14 (1/2010) 63-74.

(176)
„Anselmo d’Aosta, pensatore e poeta del mistero mariano“: Rivista teologica di Lugano 15 (2010) 275-286.

(177)
„Shed for Many. An Accurate Rendering of the Pro Multis in the Formula of Consecration”: Antiphon. A Journal for Liturgical Renewal 14.2 (2010) 165-229 (cf. supra, 128).

(178)
„’Die Anhänger nicht ins Leere fallen lassen’. Das Phänomen Medjugorje. Hilfen zur Unterscheidung der Geister“: Theologisches 40 (2010) 367-382.

(179)
„Der Diakonat und das Handeln in persona Christi capitis. Randbemerkungen zum Motuproprio Omnium in mentem“: Forum Katholische Theologie 26 (2010) 191-205.

(180)
„Úrad a Eucharistia“: Verba Theologica n. 19 (2010) 40-63 (slowakische Übersetzung von „Amt und Eucharistie“: s.o. Nr. 103).

(181)
„Firmung im Horizont der Initiationssakramente“: Franz Breid (Hrsg.), Der Heilige Geist und sein Wirken, Stein am Rhein 2010, 76-107.

(182)
„Die Marienweihe in der deutschsprachigen Theologie (20. Jh.)“: Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 14 (2-2010) 5-66.

(183)
„Die Weihe der Welt an die Gottesmutter Maria“: Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 14 (2-2010) 67-91.

(184)
„Die Diskussion um das dritte Geheimnis von Fatima“: Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 14 (2-2010) 92-109.

(185)
„Die Bedeutung der Engel in der Botschaft von Fatima“: Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 14 (2-2010) 110-117.

(186)
„Die Bittschrift von Kardinal Mercier für die dogmatische Definition der universellen Gnadenmittlerschaft Mariens (1915)“: Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 14 (2-2010) 128-168. Nachdruck in: Bote von Fatima 69 (3-2011) 26-27; (4-2011) 39-40.

(187)
„Das Amt in der Kirche: Vergegenwärtigung Christi“: Gerhard Stumpf (Hrsg.), Die Gegenwart Christi in der Kirche. Inneres Geheimnis und äußere Strukturen, Landsberg 2010, 171-198.

(188)
„Riscoperta: La petizione del Cardinale Mercier e dei Vescovi belgi a Papa Benedetto XV per la definizione dogmatica della Mediazione universale delle grazie da parte di Maria (1915). Introduzione teologica e testo originale francese”: Immaculata Mediatrix 10 (3/2010) 305-338.

(189)
„Commiato dal Limbo? Sulla nuova discussione circa la salvezza die bambini morti senza Battesimo“: Fides Catholica 5 (2/2010) 213-224.(Original deutsch: s.o. Nr. 132)

(190)
„Cuvânt înainte“: Anton Ziegenaus, Isus Cristos, Plinatatea mântuirii. Cristologie si soteriologie, Iasi 2010, 11-14.

(191)
“Neuordnung des Kommunionempfangs im Petersdom”: Kirche heute 18 (2/2011) 16-17.

(192)
„Dialog setzt Bekenntnis voraus. Aufbruch oder Abbruch? Eine Stellungnahme zum Theologen-Memorandum ‚Kirche 2011‘“: Die Tagespost, 8. Februar 2011, S. 6.

(193)
“L’iniziativa dei teologi tedeschi: rinnovamento o demolizione?” Zenit, italiano, 08.02.2011; ristampa “L’iniziativa dei teologi tedeschi ‘Chiesa 2011’: rinnovamento o demolizione della Chiesa?” Il Settimanale di Padre Pio, anno X, n. 8, 27 febbraio 2011, 20-22.

(194)
“La iniciativa de los teólogos alemanes: renovación o demolición?” Zenit, espagnol, 09.02.2011.

(195)
„Iniciativa dos teólogos alemâes: renovaçâo ou demoliçâo ? ” Zenit, portugues, 13.02.2011.

(196)
„Auf dass der Glaube neu entbrenne: Walter Brandmüller als Kardinal“: Theologisches 41 (2011) 11-16.

(197)
„Die Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens nach Leo Scheffczyk“: Theologisches 41 (2011) 17-30.

(198)
„Geschichtliche und systematische Grundlinien der Herz-Mariä-Verehrung“: Manfred Hauke (Hrsg.), Die Herz-Mariä-Verehrung. Geschichtliche Entwicklung und theologischer Gehalt (Mariologische Studien 22), Regensburg 2011, 7-34.

(199)
„Die Verbindung zwischen Amtspriestertum und Zölibat. Eine theologische Bestandsaufnahme“: Forum Katholische Theologie 27 (2011) 1-30.

(200)
„Funktioniert unser ‚Antivirusprogramm‘? Zur Situation der deutschsprachigen Kirche nach dem Memorandum ‚Kirche 2011‘“: Theologisches 41 (2011) 213-232.

(201)
)„La mediazione materna di Maria in Cristo: una riflessione sistematica“: AA. VV., Maria Corredentrice. Storia e teologia, XIII, Frigento 2011, 71-130.(deutsche Version: oben, 144, 148; English version: above, 161)

(202)
“Riscoperta: la petizione del Cardinal Mercier e dei Vescovi belgi a Papa Benedetto XV per la definizione dogmatica della mediazione universale delle grazie da parte di Maria (1915)”: AA. VV., Maria Corredentrice. Storia e teologia, XIII, Frigento 2011, 183-244 (cf. sopra, 188; qui con una traduzione italiana della petizione).

(203)
“Interview mit Prof. Dr. Manfred Hauke”; “Prof. Dr. M. Hauke antwortet Thomas Müller”; “Prof. Hauke antwortet auf Dr. Stelzer und Prof. Dugandzic“: Rudo Franken, Eine Reise nach Medjugorje. Bedenken hinsichtlich der Erscheinungen. Mit Beiträgen von Mark Waterinckx und Manfred Hauke, Augsburg 22011, 204-230; 240-249; 257-266.

(204)
„Editoriale Gli attributi di Dio“: Rivista teologica di Lugano 16 (1/2011) 5-11.

(205)
“Prefazione”: Lázaro Ilzo Daniel, La mediazione materna di Maria in Cristo negli insegnamenti di Giovanni Paolo II (Collana di Mariologia, 9), Lugano – Gavirate 2011, XV-XVI.

(206)
“Foreword”: Donal Anthony Foley, Medjugorje Revisited: 30 Years of Visions or Religious Fraud? Nottingham (England) 2011, XI-XII.

(207)
„Das Phänomen ‚Medjugorje‘ und die Mariologie“: Theologisches 41 (2011) 441-444.

(208)
„La mariología di Leo Scheffczyk“: Scripta de Maria 8 (2011) 65-91.

(209)
“La consacrazione alla Vergine Maria nella teologia tedesca del XX secolo”: AA. VV., La Consacrazione alla Vergine Maria nel 50o della Consacrazione dell’Italia al Cuore Immacolato di Maria. Atti del Simposio Mariologico Internazionale sulla Consacrazione alla Vergine Maria, Frigento, 5-7 luglio 2010, Frigento 2011, 269-320. (deutsche Fassung siehe oben, Nr. 182)

(210)
“L’immutabilità e l’impassibilità di Dio secondo i Padri della Chiesa“: Rivista teologica di Lugano 16 (2011) 169-183.

(211)
„Geleitwort“: Donal Anthony Foley, Medjugorje verstehen. Himmlische Visionen oder fromme Illusion? Augsburg 2011, 18-19.(vgl. die englische Fassung oben, Nr. 206).

(212)
„Die Lauretanische Litanei. Systematische Aspekte marianischer Volksfrömmigkeit“: Nicolaus U. Buhlmann – Peter Styra (Hrsg.), Signum in bonum. Festschrift für Wilhelm Imkamp zum 60. Geburtstag, Regensburg 2011, 933-953; Nachdruck in: Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 15 (2/2011) 56-88.

(213)
„‘Semina Verbi‘ oppure ‚opera diabolica‘? I Padri della Chiesa sulle religioni pagane”: AA. VV., 1986-2011. Le religioni ad Assisi. Nessuna rinuncia alla Verità. Con un intervento di S. Em. Card. Raymond Leo Burke. Atti del Convegno “Pellegrini della Verità verso Assisi”, Roma 1 ottobre 2011, Verona 2011, 89-116.

(214)
„Assisi III. Anliegen und Problematik“: Theologisches 41 (2011) 541-558.

(215)
„Maria als ‚Mutter der Einheit’ (Mater unitatis) als Beitrag zum authentischen interreligiösen Dialog“: Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 15 (2/2011) 8-26 (vgl. oben Nr. 159).

(216)
„Matthias Joseph Scheeben († 1888) nella mariologia tedesca del XIX secolo“: Emanuele Boaga – Luigi Gambero (edd.), Storia della mariologia II, Roma 2012, 696-714.

(217)
“Editoriale. John Henry Newman, un ‘Padre della Chiesa per il mondo moderno’, e il dottorato ‘honoris causa’ per il Metropolita Hilarion Alfeev”: Rivista teologica di Lugano 16 (3/2011) 333-335.

(218)
“Der prophetische Dienst in der Kirche nach John Henry Newman”: Rivista teologica di Lugano 16 (3/2011) 417-428.

(219)
„Maria als mütterliche Mittlerin in Christus“: Kirche heute 19 (2/2012) 8-10.

(220)
„Introduzione del curatore“: Anton Ziegenaus, Gesù Cristo. La pienezza della salvezza. Cristologia e soteriologia (Dogmatica cattolica, 4). Testo curato per l’edizione italiana da Manfred Hauke, Città del Vaticano 2012, 5-8.

(221)
„Der spezifische Beitrag des Theologen. Ein Kommentar zur neuen Studie der ‚Internationalen Theologenkommission‘ über ‚Theologie heute‘“: Theologisches 42 (2012) 201-216.

(222)
„Die ‚Grundgestalt‘ der Eucharistiefeier nach Joseph Ratzinger“: Forum Katholische Theologie 28 (2012) 81-110.

(223)
„Diakoninnen waren keine Diakonissen. Klarstellungen zum sakramentalen Diakonat der Frau“: Theologisches 42 (2012) 309-320.

(224)
„Die marianischen Aussagen des Zweiten Vatikanischen Konzils und ihre Interpretation durch Johannes Paul II.“: Sedes Sapientiae. Marianisches Jahrbuch 16 (1/2012) 58-88.

(225)
„Karl Rahner in der Kritik von Leo Scheffczyk“: Forum Katholische Theologie 28 (2012) 161-184. (cf. supra, ital., nn. 137, 152)

(226)
„Nota del curatore“: Leo Scheffczyk, La creazione come apertura alla salvezza. Dottrina sulla creazione (Dogmatica cattolica, 3). Testo curato per l’edizione italiana da Manfred Hauke, Città del Vaticano 2012, 7-8.

(227)
„Das zweite Kommen Christi”: Breid, Franz (Hrsg.), Wenn der Herr einst wiederkommt. Zu Fragen über die Letzten Dinge, Kisslegg-Immenried 2012, 86-114.

(228)
„Die ‚Auferstehung des Fleisches‘ (resurrectio carnis). Die christliche Hoffnung auf die Vollendung des Leibes in der neuen Schöpfung“: Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin – Alma von Stockhausen (Hrsg.), Auferstehung der Toten zum ewigen Leben mit dem dreifaltigen Gott, Weilheim-Bierbronnen 2012, 59-84.

(229)
„Kurzer Kommentar zu den Normen der Glaubenskongregation über die Beurteilung mutmaßlicher Erscheinungen und Privatoffenbarungen“: Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 36 (2-2012) 23-34.

(230)
„Die Manifestationen der ‚Frau aller Völker‘. Klärende Hinweise“: Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 36 (2-2012) 60-87.

(231)
„In der Dynamik der Tradition. Die lehramtliche Verbindlichkeit des Zweiten Vatikanums am Beispiel des Diakonates“: Die Tagespost, 24. Januar 2013, S. 7.

(232)
„Das sichtbare Prinzip der Einheit. Betrachtungen zum Petrusdienst aus dogmatischer Sicht“: Die Tagespost, 16. März 2013, S. 15-16.

(233)
„Anthropologie und Mariologie in der zeitgenössischen theologischen Diskussion: gemeinsame Perspektiven und Probleme“: Forum Katholische Theologie 29 (2013) 1-21; ebenso in: Pontificia Academia Mariana Internationalis (ed.), Mariologia a tempore Concilii Vaticani II. Receptio, ratio et prospectus. Acta Congressus Mariologici-mariani Internationalis in civitate Romae anno 2012 celebrati. Studia in sessionibus plenariis exhibita, Città del Vaticano 2013, 241-270.

(234)
„Editoriale. L’importanza del Concilio Vaticano II“: Rivista teologica di Lugano 18 (1/2013) 5-10.

(235)
„Die Ekklesiologie des Zweiten Vatikanums. Zentrale Themen der Dogmatischen Konstitution über die Kirche, Lumen gentium“: Rivista teologica di Lugano 18 (1/2013) 11-27.

(236)
“Durch Maria zu Christus. Die Ganzhingabe von Papst Franziskus an die Gottesmutter – Theologische Anmerkungen zur Marienweihe in Fatima am 13. Mai 2013”: Die Tagespost, 11. Mai 2013, S. 5.

(237)
“Lehren aus dem Schisma. Die programmatische Rede Kardinal Ratzingers über die Situation der Kirche am 13. Juli 1988”: Die Tagespost, 9. Juli 2013, S. 6.

(238)
“The ‘basic structure’ (Grundgestalt) of the eucharistic celebration according to Joseph Ratzinger”: Janet Elaine Rutherford – James O’Brien (eds.), Benedict XVI and the Roman Missal. Proceedings of the Fourth Fota International Liturgical Conference, 2011, Dublin – New York 2013, 70-106. (vgl. deutsch Nr. 222)

(239)
“Papst Franziskus und die ‘Protodulie’ des heiligen Josef in den eucharistischen Hochgebeten“: Theologisches 43 (2013) 311-320.

(240)
„Die eucharistische Anbetung: ihre theologische Begründung und pastorale Bedeutung“: Theologisches 43 (2013) 443-468; ebenso in Dominus vobiscum (Magazin der Laienvereinigung für den klassischen römischen Ritus in der katholischen Kirche PRO MISSA TRIDENTINA) Nr 7, Oktober 2013, 5-27.

(241)
„L’impostazione teologica della Dogmatica di Scheffczyk-Ziegenaus”: Rivista teologica di Lugano 18 (2013) 299-305.

(242)
“Editoriale. Dall’antica Sira alla nuova evangelizzazione”: Rivista teologica di Lugano 18 (2013) 321-326.

(243)
„Die Mittlerin aller Gnaden als Wegführung zum dreifaltigen Gott“: Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin – Alma von Stockhausen (Hrsg.), Gott der Dreieine, Weilheim-Bierbronnen 2013, 37-65.

(244)
„Was ist die Heilige Messe? Die systematische Diskussion über das ‚Wesen‘ des eucharistischen Opfers“: Forum Katholische Theologie 30 (2014) 6-29.

(245)
„Presentazione“: Stefano Maria Miotto, La mariologia in Padre Pio nel solco della tradizione francescana (Collana di Mariologia, 11), Lugano – Gavirate (Varese) 2014, 11-15.

(246)
“Presentazione”: Serafino M. Lanzetta, Il Vaticano II, un concilio pastorale. Ermeneutica delle dottrine conciliari, Siena 2014, 9-19.

(247)
“La Lumen gentium e la riscoperta del mistero della Chiesa”: Arturo Cattaneo (ed.), Riscoprire il Vaticano II per compiere oggi la missione di Cristo (Atti di Convegno, 6), Lugano – Gavirate (Varese) 2014, 49-61.

(248)
“Prefazione”: Juan Carlos Loor Alarcon, La cooperazione di Maria alla Redenzione, focalizzata nell’Annunciazione (Collana di Mariologia, 12), Lugano – Gavirate(Varese) 2014, 13-17.

(249)
“Das Offertorium als Herausforderung liturgischer Reformen in der Geschichte”: Stefan Heid (Hrsg.), Operation am lebenden Objekt. Roms Liturgiereformen von Trient bis zum Vaticanum II, Berlin 2014, 317-349.

(250)
„Editoriale. La spiritualità francescana e papa Francesco“: Rivista teologica di Lugano 19 (1/2014) 5-7.

(251)
“What is the holy Mass? The systematic discussion on the ‘essence’ of Eucharistic Sacrifice”: Gerard Deighan (ed.), Celebrating the Eucharist: Sacrifice and Communion, Wells, Somerset, England 2014, 108-134.

(252)
“Vorwort zur deutschen Ausgabe”: Manfred Hauke (Hrsg.), Papst Benedikt XVI. und die Liturgie, Regensburg 2014, 17-19.

(253)
„Klaus Gamber als ‚Vater‘ einer ‚neuen liturgischen Bewegung‘“: Manfred Hauke(Hrsg.), Papst Benedikt XVI. und die Liturgie, Regensburg 2014, 32-79 (vgl. oben, Nr. 151, 167).

(254)
„Antropologia e mariologia nel dibattito teologico contemporaneo: temi condivisi e nodi problematici“: Rivista teologica di Lugano 19 (2014) 233-255.(dt. oben Nr. 233)

(255)
„Editoriale. Il beato Paolo VI e la Chiesa“: Rivista teologica di Lugano 19 (2014) 393-395.

(256)
„The deacon and ministerial action in the person of Christ. Fruits of the recent discussion on the specific profil of sacramental diaconate“: Mariusz Biliniewicz, Agere in persona Christi. Aspects oft he Ministerial Priesthood.Proceedings of the Seventh Fota International Liturgical Conference, 2014, Smenos, Wells, Somerset, England 2015, 133-152.

(257)
„Prefazione“: Tomasz Wojtal, Come Cristo sposo della Chiesa. Aspetti dogmatici del celibato sacerdotale, Siena 2015, 7-14.

(258)
„U.L.F. von Guadalupe – Pastorale Implikationen einer Mariophanie“: Diakonia. Internationale Zeitschrift für die Praxis der Kirche 46 (2/2015) 99-106.

(259)
„The Dogmatic Discussion on Concelebration from Sacrosanctum Concilium to the Present“: John M. Cunningham (ed.), Sacrosanctum Concilium. Sacred Liturgy and the Second Vatican Council. Proceedings oft he Sixth Fota International Liturgical Conference, Well, Somerset (England) 2013, 149-191.

(260)
„Vorwort zur deutschen Übersetzung“: Aristide Serra, Die Frau des Bundes(Mariologische Studien 23), Regensburg 2015, 17-18.

(261)
„Vorwort“: Manfred Hauke (Hrsg.), Maria und das Alte Testament (Mariologische Studien 24), Regensburg 2015, 7-16.

(262)
„Literalsinn, ‚geistiger Sinn‘ oder Akkomodation? Zur systematischen Deutung alttestamentlicher Vorbilder in der Mariologie”: Manfred Hauke (Hrsg.), Maria und das Alte Testament (Mariologische Studien 24), Regensburg 2015, 17-30.

(263)
„Maria als Vorbild der geweihten Jungfrauen. Historische und systematische Perspektiven“: Mariologisches Jahrbuch. Sedes Sapientiae 19 (2/2015) 10-31.

(264)
„Die Mariologie im Wirken von Leo Scheffczyk“: Mariologisches Jahrbuch. Sedes Sapientiae 19 (2/2015) 86-130.

(265)
„The ‚sensus fidei‘ of the laity according to John Henry Newman and contemporary theology“: Joseph Briody (ed.), A Chosen Race, a Royal Priesthood, a Holy Nation: Aspects of the Priesthood of Baptism. Proceedings of the Eight Fota International Liturgical Conference, 2015, Wells, Somerset (England) 2016, 202-235.

(266)
“Editoriale. Aspetti teologici dell’Anno della Misericordia”: Rivista teologica di Lugano 21 (1/2016) 5-9.

(267)
“Ist Luthers Lehre von der Rechtfertigung katholisch? Anmerkung zur ökumenischen Diskussion über die Rechtfertigungslehre“: Theologisches 46 (2016) 249-274.

(268)
„Die Engelserscheinungen von Fatima 1915-1916. Historische und theologische Bestandsaufnahme”: Theologisches 46 (2016) 323-354.

(269)
„Prefazione“: Damiano Spataru, La risposta di Sant’Agostino alla sfida della reincarnazione (Biblioteca teologica 10), Lugano – Siena 2016, 13-19.

(270)
„Als Mann und Frau schuf er sie“ (Gen 1,27). Ein philosophischer und theologischer Zugang zur Komplementarität der Geschlechter“: Forum Katholische Theologie 32 (2016) 161-181.

(271)
„Teilnahme von Frauen am Weihesakrament?“ Schweizerische Kirchenzeitung Jg. 184, Nr. 37, 15.09.2016, 461-464.

(272)
„Vent’anni della ‚Rivista teologica di Lugano‘“: Rivista teologica di Lugano 21 (2016) 431-447.

(273)
„Ist Luthers Lehre von der Rechtfertigung katholisch? Anmerkungen zur ökumenischen Diskussion über die Rechtfertigungslehre“: Reinhard Dörner (Hrsg.), „Ist denn Christus zerteilt? (1 Kor 1,13). Kirchenspaltung –(k)ein Anlass zum Feiern, Norderstedt 2016, 63-96.

(274)
„Préface“ & „Prefazione“: Yao Adjiwanou André Gbenouga, La théologie contemporaine et la notion d‘âme humaine. Analyse de la pensée de P. Teilhard de Chardin, K. Rahner, J. Ratzinger et L. Scheffczyk, L’Harmattan: Paris – Torino 2016, 11-17 & 19-26.

(275)
„Maria als Mutter und Prophetin der Barmherzigkeit“: Forum Katholische Theologie 32 (2016) 241-270.

(276)
„Das Sonnenwunder von Fatima als Zeichen der Hoffnung“: Sedes Sapientiae. Mariologisches Jahrbuch 20 (2/2016) 62-106 = Theologisches 47 (1/2, 2017) 7-36.

(277)
„Vorwort“: Ders. (Hrsg.), Fatima – 100 Jahre danach. Geschichte, Botschaft, Relevanz (Mariologische Studien 25), Regensburg 2017, 7-16.

(278)
„Der heilige Johannes Paul II. und Fatima“: Ders. (Hrsg.), Fatima – 100 Jahre danach. Geschichte, Botschaft, Relevanz (Mariologische Studien 25), Regensburg 2017, 246-303.

(279)
„Der dogmatische Gehalt der Engelserscheinungen von Fatima“: Forum Katholische Theologie 33 (1/2017) 21-29.

(280)
„Maria, ‚Mutter‘ aller Menschen. Die theologische Begründung der geistlichen Mutterschaft Mariens“: Josef Kreiml – Veit Neumann (Hrsg.), 100 Jahre Patrona Bavariae. Marienverehrung in Bayern (Regensburger Marianische Beiträge 1), Regensburg 2017, 147-202.

(281)
„Prefazione“: Christa Bisang, Devota al Sacro Cuore. La beata Maria Droste zu Vischering preparatrice del messaggio di Fatima, Verona 2017, 5-7.

(282)
„‘Ich komme vom Himmel‘. Die erste Marienerscheinung in Fatima: 13. Mai 1917”: Theologisches 47 (5-6/2017) 195-204.

(283)
“La persecuzione della Chiesa in Messico, vista dal film ‘Cristiada’”: Rivista teologica di Lugano 21 (3/2016) 645-650.

(284)
“Die Mariologie im Wirken von Leo Scheffczyk”: Johannes Nebel (Hrsg.), Kardinal Leo Scheffczyk (1920-2005). Das Vermächtnis seines Denkens für die Gegenwart. Mit wissenschaftlichem Gesamtverzeichnis seiner Schriften, Regensburg 2017, 148-185.

(285)
„Glaube an den Glauben. Ist die Rechtfertigung ‚sola fide‘ nach Martin Luther katholisch?“ Forum Katholische Theologie 33 (2017) 219-221.

(286)
„Vorwort“: Edward Wasilewski, Die grundlegenden Katechismuswahrheiten in 33 grafisch-geometrischen Illustrationen, Leipzig 2017, 5.